Vita

Der Wahl-Münchener Markus Wagner ist gefragter Bassist, Komponist und beliebter Lehrer. 1975 in Leonberg geboren mühte er sich zunächst redlich mehrere Jahre an der Trompete bis er im Alter von 14 Jahren seine Faszination für den E-Bass und das Zusammenspiel in der Band entdeckte. Sein erster Lehrer – ein Saxophonist und Pianist – brachte ihn mit dem Jazz in Kontakt und motivierte ihn, gutklingende Basslinien nur durch zuhören und spielen zu entdecken. So baute er, allein durch das Spielen von Musik, eine sehr tiefe und intuitive Beziehung zum Bass auf und konnte seine Musikalität entwickeln. Erst nach einem Umzug wurde diese Beziehung durch Unterricht bei German Klaiber und Bernd Heitzler theoretisch weiter fundiert und praktisch vertieft.

Sein natürliches, differenziertes wie grooveorientiertes Spiel machte ihn schnell zu einem gefragten, genre-übergreifenden Live-Bassisten. Und bald war klar, dass der Bass und die Musik sein weiterer Lebensinhalt sein sollten. Entsprechend begann Markus Wagner 1997 sein Studium an der staatlichen Musikhochschule in Mannheim, zunächst im Hauptfach E-Bass, ab 1999 zusätzlich im Hauptfach Kontrabass – eine damals sehr seltene Kombination, viele scheuten den hohen Arbeitsaufwand von zwei Hauptfächern. Seine damaligen Lehrer gehören noch heute zur internationalen Jazz-Elite. Er studierte u.a. bei Patrick Scales, Dave King oder Thomas Stabenow und nahm an Workshops unter der Leitung u.a. von Dieter Ilg, Matthew Garrison oder John Patitucci teil. 2001 beendete er sein Studium im Hauptfach E-Bass, 2002 das Studium im Hauptfach Kontrabass, jeweils mit Diplom.

Seit 2001 lebt und arbeitet Markus Wagner in München. Neben verschiedenen Projekten, die den Bassisten mit Musikern wie z.B. Hakim Ludin, Juan Carlos Melian oder Paulo Bellinati zusammenbrachte, ist er festes Mitglied bei „Horst & ihre Männer“, „Roma Termini“ und der „Alessandro de Santis BigBand“. Seit 2014 engagiert er sich verstärkt in eigenen Projekten, z.B. im Duo „Duologue“ mit dem Gitarristen Michael Vochezer. Dabei gibt es kaum Musikstile, die er nicht bedient. Er ist in vielen Genres zu Hause.

Neben seiner Tätigkeit als professioneller Musiker ist Markus Wagner auch als Komponist und Lehrer tätig. Zur Zeit unterrichtet er an der städtischen Musikschule in Pullach, an der Musikschule Neuried und erteilt Privatunterricht.

Für 2016 plant er die Veröffentlichung seines ersten Lehrbuches für E-Bass.

 

Referenzen:

Jazzclub Unterfahrt, München
Hotel Bayerischer Hof, München
LHI Leasing, Pullach i. Isartal
Daimler-Chrysler (IAA 2000)
Steigenberger Hotel Graf Zeppelin, Stuttgart
Hotel Nassauer Hof, Wiesbaden
Goethe-Institut
Radio 7
Audi Forum, Ingolstadt
Stuttgarter Sommerfest, Stuttgart
….

bei folgenden Projekten habe ich die Bassparts eingespielt:

Kinofilm „Bruder vor Luder“ (Constantin Film) – 2015
Trailer „Trueblood“ (NBC Universal) – 2013
Kurzfilm „Monat Bürgermeister“ – 2012
Album „Lives as they pass you by“ (Alex Sebastian) – 2012
Album „Out of Flamenco“ (Walter Abt & Sol y Sombra) – 2012